Hamburger Jugendmeisterschaften: Köche

Hamburg, 17. Februar 2016. Gemeinsam mit dem Fortbildungsförderverein des Hamburger Gastgewerbes und der G-11 hat der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. die Wettbewerbskategorie im Rahmen der Hamburger Jugendmeisterschaften 2016 begleitet. Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. freut sich sehr, den Hamburger Jugendmeister 2016 präsentieren zu dürfen:

Jannik Libuda aus dem Restaurant Nil

Unser frisch gebackener Hamburger Jugendmeistermeister 2016 überzeugt die Jury seinem Menü und dem für die Siegerehrung vorbereiteten Fingerfood

Fingerfood-Variationen
Wachtel Canapé mit grünem Spargel
Rauchaal mit Pellkartoffeln und Meerrettich
Camembert mit Schwarzbrot und Pflaumensenf

Vorspeise
Marinierter Saibling mit Artischocken und Erbsenpüree

Hauptgang
Lammcarrée mit Rosmarinjus, Aubergine, Kirschtomaten und Annakartoffeln

Dessert
Schokoladenküchlein mit Bananeneis und Himbeeren

Platz 2 um den Titel des Hamburger Jugendmeisters 2016 erkämpft sich Patrick Schröder aus dem Park Hyatt Hamburg.

Auf dem 3. Platz platziert sich Thorsten Niemann aus dem Hotel und Restaurant „Zum weißen Ross“

Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. gratuliert unseren Siegern sehr herzlich.

In diesem Jahr haben die Veranstalter den Wettbewerb gestrafft und die Siegerehrung wieder am Ende des praktischen Wettbewerbs der Hamburger Jugendmeisterschaften platziert. „Bei den Hamburger Jugendmeisterschaften haben sich acht junge Köche qualifiziert. Die meisten von ihnen stehen heute zum 1. Mal in einem Kochwettbewerb“, berichtet Michael Mittelberger, Vorsitzender des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. und fügt hinzu: „Jeder Teilnehmer im praktischen Wettbewerb ist für uns ein Gewinner. Nicht nur, weil er sich theoretisch qualifiziert hat, sondern weil er Mut beweist, sich einer prüfungsähnlichen Situation auszusetzen, und dies freiwillig“.

„Die Hamburger Jugendmeisterschaften sind ideal, um als Auszubildender in die spannenden Kochwettbewerbe einzusteigen. Mit der Teilnahme an jedem Wettbewerb stellen sich unsere Teilnehmer einer anspruchsvollen Prüfungssituation und bereiten sich so praktisch auf ihre Abschlussprüfung vor der Handelskammer Hamburg vor“, ergänzt Ulrich Schäfermeyer. „Die Teilnehmer müssen mit allen prüfungsrelevanten Aufgaben klarkommen, die sie später bei ihrer praktischen Abschlussprüfung vor der Handelskammer Hamburg wieder treffen. Schlüsselkompetenzen sind neben sinnvollem Zeitmanagement die Einhaltung unabdingbarer Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen, genauso wie die Liebe, hochwertige Lebensmittel zuzubereiten und für Gäste ein großartiges Menü zu inszenieren“.

Unsere Nachwuchsköche haben heute an den Hamburger Jugendmeisterschaften 2016 teilgenommen und mit ihren kreativen Menüs auf ihre während der dualen Ausbildung gewonnenen Fachkenntnissen einen anspruchsvollen Wettbewerb eingebracht.

Wir gratulieren herzlich unseren Teilnehmern und vor allem den Siegern der Hamburger Jugendmeisterschaften 2016.

Silke Schellhorn, Kochklub Gastronom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.