AVM dual: Herzlich willkommen an der G 11

Am 21. März beginnen zwei neue Klassen mit jugendlichen Flüchtlingen an der G 11, die eine wird unsere erste Klasse des neuen Bildungsgangs AVM dual sein, die andere eine Alphabetisierungsklasse.

AVM dual bedeutet, dass die jungen Leute in zwei Jahren Ganztagsschule mit langen Phasen in denen sie für zwei Tage wöchentlich Betriebspraktika machen, gleichzeitig auf den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss und den Eintritt in eine Berufsausbildung vorbereitet werden. Unsere wichtigsten Aufgaben sehen wir jedoch darin, ihnen so schnell wie möglich zu ermöglichen, Deutsch zu sprechen und Deutschland und die Deutschen zu verstehen, weil sie ohne diese Fähigkeiten keines der anderen Ziele erreichen können.

In der Alphabetisierungsklasse lernen die Schüler zunächst einmal in der lateinischen Schrift zu schreiben und zu lesen, manche gehen sogar das allererste Mal mit Schrift um. Parallel dazu lernen sie natürlich auch schon Deutsch und andere Inhalte. Nach einem Jahr gehen die Schülerinnen und Schüler dann in eine AVM-dual-Klasse über.

Wir freuen uns auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler und wünschen ihnen ganz viel Glück, Frieden und Erfolg in Hamburg und an unserer Schule.

JH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.