Eine warme Suppe…

… für Menschen ohne festen Wohnsitz in Hamburg: Im vergangenen Jahr betrug die offizielle Zahl an Obdachlosen bzw. Menschen ohne festen Wohnsitz in Hamburg 2.000 Menschen; tatsächlich muss von einer noch weitaus höheren Zahl ausgegangen werden.

img_2636 img_2634 img_2635

 

Auch wir möchten unseren Teil dazu beitragen: Wie im vergangenen Jahr unterstützen auch im Winter 2016/17 Schülerinnen und Schüler der G 11 zusammen mit ihren Lehrern das Winternotprogramms für Menschen ohne festen Wohnsitz in Hamburg. In diesem Rahmen bereiten wir in den Wintermonaten (November 16 – März 17) an ausgewählten Tagen jeweils ca. 50 Liter Eintöpfe und/oder Suppen zu. Am 15. November haben auszubildende Hotelkaufleute der Klassen HK 5/1 + 5/2 eine Kürbiscremesuppe in einer ersten Lieferung gekocht. Einen Gemüseeintopf möchten die jungen Leute dann am 29. November abliefern.

(Harald Meier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .