Kochwettbewerb TOP Talent 2017

Sechs zielstrebige Nachwuchsköche greifen nach den Sternen – im praktischen Wettbewerb zum TOP Talent 2017

Hamburg, 2. Mai 2017. Am 27. April 2017 haben sich die sechs ehrgeizigen Nachwuchsköche

  • Antje Achterberg (Allianz Deutschland)
  • Nils Hansen (Atlantic Kempinski Hotel Hamburg)
  • Bernd Klöpper (EDEKA)
  • Jörn Plambeck (Lindner Park-Hotel Hamburg)
  • Daniel Rittweger (Hotel Louis C. Jacob)

und

  • Friederike Schwarze (Grand Elysee Hamburg)

im Pavillon der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung der großen Herausforderung gestellt, teilweise neben der Abschlussprüfung vor der Handelskammer Hamburg, ihrem Berufsschulunterricht und der praktischen Ausbildung in ihrem Ausbildungsunternehmen an dem Wettbewerb zum TOP Talent 2017 teilzunehmen. Sie zeigen, wie vielseitig und kreativ die Ausbildung zum Koch respektive zur Köchin ist. Kreativität verlangt ihnen in diesem Jahr das Motto „Sternenbilder“ ab, das sie in himmlische Sphären jenseits betrieblicher organisierter Küchen führt.

Die Teilnehmer am Wettbewerb Top Talent 2017

„Das Motto ist nicht ganz eindeutig“, verrät Michael Mittelberger, Vorsitzender des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. „Die jungen Köchen können es sehr vielseitig interpretieren. Da gibt es die Sternenbilder am Himmel, die astrologischen Deutungen oder Horoskope und natürlich die Sterne am Himmel eines jeden einzelnen Kochs. Mit diesem Motto beziehen wir die Sterne des Guide Michelin ein. Mich macht es sehr neugierig, wie unser Nachwuchs mit diesem Thema umgeht und welche Ideen unsere Köche mitbringen, um die hochkarätig besetzte Kochjury mit einen himmlischen Menü zu überzeugen. Wir freuen uns sehr, dass die Kochjury mit aktiven Köchen und Ausbildern wie Astrid Glasow, Marcus Möller-Lüneburg, Klaus Behr oder Stefan Wilke, dem Küchenchef des neuen Hotels The Fontenay, tatkräftig unterstützt wird“.

Die Jugendwarte Ulrich Schäfermeyer und Frank Kapfermann haben den Kochwettbewerb in diesem Jahr professionell und souverän vorbereitet.

„Klar, dass sich unser Motto ‚Sternenbilder‘ in dem Menü wiederfinden sollte. Deshalb haben wir die Pflichtkomponenten des Warenkorbs so ausgewählt, dass verschiedene Elemente wie Wasser und Erde berücksichtigt werden können“, berichtet Ulrich Schäfermeyer. „Der Warenkorb ermöglicht es unseren Teilnehmern, auf Gelerntes zurückzugreifen und bietet viel Raum für neue Inspirationen – alles für ein Menü im Rausch der Sterne“.

Der Warenkorb für den Wettbewerb

Mit den frischen Lebensmitteln

  • Jakobsmuscheln und Flusskrebse für die Vorspeise
  • Kalbsfilet, Kalbsbacke und dicke Bohnen oder frische Erbsen für den Hauptgang und
  • Rharbarber, Tee und dunkle Kuvertüre für das Dessert

als zu verarbeitende Pflichtkomponenten im Warenkorb stellen sie den TeilnehmerInnen die Herausforderung, ein dem Motto gerechtes Menü zu kochen. Dieser Warenkorb wird zu Beginn des Wettbewerbs bekanntgegeben – 40 Minuten Zeit bleibt den Teilnehmern, um spontan daraus ihr individuelles Menü zu schreiben, das sie direkt danach zubereiten und dann der Kochjury präsentieren. Die eng bemessene Zubereitungszeit von vier Stunden wird für 20 Minuten unterbrochen, um sich einer zweiten Jury in der Kategorie „Präsentieren“ zu stellen. „Das verlangt ein sinnvolles und effektives Zeitmanagement, nicht nur für das Kochen und Zubereiten“, sagt Frank Kapfermann. „Das Präsentieren ist für Köche in der beruflichen Praxis wichtig, wird es sogar immer mehr. Dabei geht es insbesondere um Kommunikation wie Gespräche mit Gästen. Diese Kategorie setzt andere Schwerpunkte und Akzente als ein Fachgespräch unter Kollegen“.

Wer unser TOP Talent 2017 wird, sich in den einzelnen Kategorien durchsetzt oder sich in der Gesamtwertung als TOP Talent 2017 platziert, wird auf der feierlichen Siegerehrung am 10. Juli 2017 um 18.00 Uhr im Grand Elysee Hamburg verkündet. Bis dahin drücken wir unseren TeilnehmerInnen die Daumen und freuen uns auf die Erfüllung der Aufgabe der 3. Wettbewerbskategorie „Planen“. Dafür werden sie u. a. einen Film anfertigen, in dem sie sich vorstellen. Gezeigt wird dieser auf unserer Siegerehrung.

Wir freuen uns schon jetzt auf unsere TOP Talente.

Silke Schellhorn, Kochklub Gastronom Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.