Torte für die Berufliche Hochschule Hamburg

Hamburg bekommt ein neues Bildungsangebot – die Berufliche Hochschule Hamburg! Kurz: BHH. Am 24. Januar konstituierte sich der Gründungsrat. Im Phoenixsaal des Rathauses wurde dieses Ereignis festlich gefeiert. Dazu überreichten Kenta Baba und Annemarie Eger aus der Kd 7/1 persönlich eine handgefertigte Torte mit rosé-farbenem Marzipanüberzug und BHH-Logo an Staatsrat Rainer Schulz, der die Behörde für Schule und Berufsbildung im Gründungsrat vertritt. Im Beisein von Senator Ties Rabe wurde die Torte angeschnitten. Eine Waage aus Eiweißspritzglasur symbolisierte die Dualität der akademischen und beruflichen Bildung. Ab Sommer 2021 kann man an der BHH in vier Jahren einen Berufsabschluss und einen Bachelor-Abschluss erlangen.

(Fotos: Roland Magunia, Jürgen Wünneker)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.